Facebook & Datensicherheit – Wie sicher sind meine Daten?

Wie sicher sind meine Daten eigentlich auf Facebook? Kann es sein, dass etwas verloren geht? Können Unbefugte meine Daten einsehen oder sie sogar verwenden?! Was kann ich tun, damit meine Daten auf Facebook sicher sind?
Diese und noch mehr Fragen sollte man sich eigentlich in der Benutzung von Facebook stellen. Doch so richtig weiß da niemand Bescheid.

Erstmal zur ersten Frage. Kann es sein, dass etwas
verloren geht?

Es ist nahezu unmöglich, dass auf Facebook irgendwelche Daten verloren gehen. Selbst bei Serverabstürzen oder des gleichen geht bei Facebook nichts verloren. Facebook Entwickler Eric Barrett schrieb auf seinem Blog, dass man jede Woche „zahlreiche Petabytes“ an Daten bewege. Außerdem sagte er: „Statt auf ausführliche Belastungstests legen wir Wert auf schnelle Fehlerermittlung und umgehende automatisierte Korrekturen. Hunderte neue Datenbank-Server auszurollen erfordert kaum Eingreifen durch Mitarbeiter, was uns mit der Geschwindigkeit und Flexibilität zu wachsen erlaubt, die über eine Milliarde Nutzer notwendig machen.“
Außerdem besitzt Facebook das so genannte „Self-Service-Restores”, mit denen Facebooks Entwickler kinderleicht ältere Datenbankversionen wiederherstellen können. Barett schilderte auch das Langzeitbackup von Facebook, welches wöchentlich angefertigt wird.

Können Unbefugte meine Daten einsehen oder sie sogar verwenden?

Leider tritt dies immer öfter auf, dass Hacker Daten von Facebook klauen und diese für ihre Zwecke nutzen. Die letzte große Sicherheitslücke wurde von einem Entwickler Ende Februar entdeckt. Einem Blogeintrag zu Folge von
Nir Goldshlager, der beruflich Sicherheitslücken in Systemen aufspürt, steckten die Fehler in der Verwaltung der Berechtigungen, die eine App von dem Benutzer erhält. Somit konnte man alle Daten von jedem Benutzer abfragen. Goldshlager berichtet, er habe schon weitere Sicherheitslücken gefunden, die er aber noch nicht nennen darf, bevor diese behoben wurden.
Aber man benötigt schon eine Menge „Know-How“, um eine Sicherheitslücke in Facebook zu finden und diese dann sogar ausnutzen zu können. Deshalb sind unsere Daten bei Facebook doch relativ sicher.

Nun zur letzten Frage. Was kann ich tun, damit meine Daten auf Facebook sicher sind?

Der wichtigste Punkt dazu sind sicherlich die Privatsphäre-Einstellungen. Dort gibt es viele Punkte die man sich näher anschauen sollte. Man sollte auf jeden Fall drauf achten, wer mein Profil sehen darf und was er sehen darf. Außerdem sollte geprüft werden, wer mir Nachrichten schreiben kann, mir auf die Pinnwand posten darf und wer mir eine Freundschaftsanfrage schicken darf. Des Weiteren sollte man alle seine Posts durchschauen und auch dort die Einstellungen überprüfen, wer meinen Beitrag sehen darf. Auch Markierungen und Likes sind meistens Öffentlich und sollten in dem Aktivitätsprotokoll überprüft werden.
Wenn man dies alles überprüft hat, ist man schon mal auf der sicheren Seite, dass seine Daten nur illegal geklaut werden können.

Marvin Sengera

Hey! Ich bin Marvin Sengera, Inhaber der Internetagentur "Binärfabrik" aus Paderborn. Ich habe mein Bachelorstudium Informatik mit Schwerpunkt Industriespionage an der Hochschule Hamm Lippstadt abgeschlossen und absolviere derzeit meinen Master in Fachrichtung "Technical Entrepreneurship and Innovation". Ich beschäftige mich rund um die Themen Informatik, Innovation & Unternehmensgründung.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar