Einführung in Betriebsysteme – Anwendersoftware

In diesem Beitrag geht es um Betriebssysteme in der Softwaretechnik. Wir entfernen uns nun also etwas mehr von der Hardware Rechnerarchitektur und wenden uns der Anwendungssoftware zu.

Das Betriebssystem ist die Schicht zwischen der Anwendersoftware und der Hardware. Wir haben quasi ein Betriebssystem, welches sich mit der Hardware auskennt und wir haben somit die Möglichkeit mit High Level Programmiersprachen, Programme zu schreiben.

Das Betriebssystem löst also die Kernaufgaben, die man als Programmierer auch gar nicht lösen möchte (Speicherverwaltung etc). Es ist also möglich mit jeder Konfiguration von Hardware alle Programme auszuführen. Dies gibt uns natürlich eine extrem gute Kompatibilität auf verschiedensten Systemen.

Das Beitreibsystem setzt auf die Befehlssatzarchitektur auf (32bit oder 64bit). Das Betriebssystem ist im privilegierten Modus im Prozessor und hat somit alle Rechte um alles tun zu dürfen (Speicherverwaltung, ändern von Page Tabellen etc.). Anwendersoftware hat da nur eingeschränkten Zugriff. Der privilegierte Modus erlaubt also spezielle Prozessorbefehle und Hardwarezugriffe.

Aufgaben eines Betriebssystems

Die Aufgaben eines Betriebssystems sind unter anderem die Speicherverwaltung, die Verwaltung von Betriebsmitteln und die Verwaltung von Programmen. Außerdem steuert das Betriebssystem die Unterbrechungsverarbeitung und den Mehrprogrammbetrieb, was bedeutet, das es ein Konzept gibt, mit dem Programme nachgeladen werden können. (Multitasking)

Erweiterte Funktionalitäten

Zu den erweiterten Funktionalitäten des Betriebssystems zählen unter anderem die Geräteverwaltung und die Dateiverwaltung. Des weiteren steuert das Betriebssystem den Datenträgercache und den Mehrbenutzerbetrieb. Auch die Benutzerschnittstellen, wie z.B. die grafische Benutzeroberfläche, wird vom Betriebssystem gesteuert. Auch in Sachen Sicherheit hat das Betriebssystem einen großen Aufgabenbereich. Es müssen z.B. die Benutzerkonten gesteuert werden und deren Zugriffsrechte. Zu guter letzt steuert das Betriebssystem auch die Lokalisierung. Also die Sprache, die Formate und die Textcodierung.

Marvin Sengera

Marvin Sengera

Hey! Ich bin Marvin Sengera, Inhaber der Internetagentur "Binärfabrik" aus Paderborn. Ich habe mein Bachelorstudium Informatik mit Schwerpunkt Industriespionage an der Hochschule Hamm Lippstadt abgeschlossen und absolviere derzeit meinen Master in Fachrichtung "Technical Entrepreneurship and Innovation". Ich beschäftige mich rund um die Themen Informatik, Innovation & Unternehmensgründung.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.